Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen

Rechnungen an Privathaushalte über haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen werden steuerlich begünstigt !!!!!


Weiterhin gilt, dass diese haushaltsnahe Dienstleistungen oder Handwerkerleistungen innerhalb des Haushaltes des Steuerpflichtigen erbracht werden müssen, um begünstigt zu werden.


Alle Haushalte, ob Mieter, Eigentümer, Zweitwohnung, Ferienwohnung, können einen Teil dieser Kosten direkt von der Steuerlast abziehen. Abziehbar sind allerdings nur die Arbeitsleistungen sowie die Maschinen und Fahrtkosten.

Diese Kosten müssen getrennt von den Materialkosten in Rechnung gestellt werden und auf das Konto überwiesen werden, nur so werden sie anerkannt. 

 

Barzahlung wird vom Finanzamt nicht anerkannt. Der Betrag muss auf das Konto des Dienstleisters oder Handwerkers überwiesen werden.

 

Handwerkerleistungen

Rechnungen über:


Für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsleistungen in der Wohnung, im Haus und deren Einrichtungsgegenstände, wie Einbauküche, Waschmaschine, Herd, TV, Computer etc. (Die Reparaturen müssen im Haushalt durchgeführt werden) werden 20% der gezahlten Kosten, maximal 1.200 €, d.h. 20% von 6.000 € von der Steuer erstattet.

 

Durch diesen zusätzlichen Abzugsbetrag, ist es für jeden Haushalt möglich insgesamt bis zu  5.200 € von der Steuerlast abzuziehen, soweit alle Voraussetzungen erfüllt sind 

Weitere Infos:

http://www.bundesfinanzministerium.de/DE/Buergerinnen__und__Buerger/Alter__und__Vorsorge/20100222-Haushaltsnahe-Dienstleistungen-Heim.html

 

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!